Zum Inhalt springen

»You’re his girl and he’s your fella«

16. Januar 2010

© Anabel Vázquez Rodríguez /amandapalmer.netIst das einen Artikel auf dem Lauschsofa wert? Mag sich die/der ein oder andere fragen. Aber wenn ich schon so zeitnah dabei bin…also: Amanda Palmer zum zweiten.

Denn soeben hat Amanda Palmer ihre bevorstehende Vermählung mit Neil Gaiman (nein, den Kalauer verkneife sogar ich mir an dieser Stelle) bekanntgegeben. Wer sich jetzt fragt, »w.t.f.« das ist, bilde sich hier weiter. Tja, dann hat der »Coin-Operated Boy« wohl endgültig ausgedient und landet auf dem Recyclinghof. Ist auch besser so, denn bei allem Witz geht es in diesem Song ja vor allem um Einsamkeit.

So hat die Kunst wohl wieder einmal zusammengeführt was zusammengehört, und die Zusammenarbeit am »Who Killed Amanda Palmer«-Buch sowie nachfolgend auch Projekten von Gaiman war offenbar ausserordentlich lohnend und nachhaltig. Auf das offizielle Hochzeitsbild bin ich jetzt schon gespannt.

American Gothic, die Zweite © Kyle Cassidy

American Gothic, die Zweite © Kyle Cassidy

Die Verlobungsfeier fand…findet traditionsgemäß im…äh…»engsten« Kreise der LOFNOTC-Gemeinde statt (für die Unwissenden: LOSERS OF FRIDAY NIGHT ON THEIR COMPUTERS). Da ich da ja offensichtlich auch Mitglied bin, erhebe ich mein Glas auf die beiden und wünsche viel Glück! :-)

»You’re his girl and he’s your fella
…and all the rest is talk«

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: